Thomas Gehring auf Twitter       Thomas Gehring auf Facebook

Titel_Thomas_vor_Berge Titel_Thomas_vor_Landtag

Grüne fordern Recht auf Bildungszeit

Pressemitteilung

Grüner Gesetzentwurf für Bayerisches Bildungsfreistellungsgesetz in Plenarsitzung des Bayerischen Landtags am 12.10.2017

„Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern brauchen auch in Bayern endlich einen gesetzlich festgeschriebenen Anspruch auf Bildungszeit. Es ist unerträglich, dass die CSU dies bis heute blockiert,“, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Gehring, und verweist auf den grünen Gesetzentwurf für ein Bayerisches Bildungsfreistellungsgesetz in der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags am 12.10.2017.

„Weiterbildung und der daraus resultierende Wissen- und Kreativitätszuwachs helfen den Beschäftigten und den Unternehmen gleichermaßen – deshalb braucht Bayern einen Rechtsanspruch auf Bildungsfreistellung für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.“

Die Landtags-Grünen fordern bezahlte Freistellung zum Zwecke der beruflichen, der allgemeinen, der politischen Bildung und der Bildung für das Ehrenamt – für jede Arbeitnehmerin und jeden Arbeitnehmer. Diese sollen frei wählen können, an welchen Veranstaltungen sie teilnehmen wollen und dafür jedes Jahr fünf bzw. zehn Tage in zwei Jahren nutzen können. „Bayern und Sachsen sind hier Schlusslicht“, so Thomas Gehring. „Wir Grüne sagen: Berufliche und gesellschaftliche Weiterbildung ist eine Investition, die sich lohnt.“