Klarheit für die 47 Pilotschulen der Mittelstufe Plus

Gesendet von: Christine Ein 03/04/2017 09:11

Pressemitteilung

Thomas Gehring: Opfer der Entscheidungsunfähigkeit der CSU-Regierung nicht in der Luft hängen lassen

 


In einem Offenen Brief an Bildungsminister Spaenle fordert Thomas Gehring Klarheit für die 47 Pilotschulen der Mittelstufe Plus. „Besorgte Eltern und betroffene Lehrkräfte haben uns wiederholt angeschrieben“, erklärt Thomas Gehring. „Diese Schulen sind jetzt das Opfer der Unfähigkeit von CSU-Fraktion und CSU-Regierung, die G9-Frage rechtzeitig zu entscheiden.“ 



Die Landtags-Grünen fordern, die Zukunft der Pilotschulen zu klären und Kindern, Eltern, Lehrkräften und Schulleitungen Planungssicherheit und Perspektive zu geben. „Wir haben damals schon gesagt: Die CSU-Regierung hat mit der Mittelstufe plus das teuerste, organisatorisch aufwändigste und pädagogisch fragwürdigste Modell ausgewählt“, so Thomas Gehring. „Trotzdem haben diese 47 Pilotschulen in der Hoffnung auf mehr Lernzeit mitgemacht und hängen jetzt aufgrund der ungeklärten Situation total in der Luft.“

 Den Offenen Brief finden Sie hier!



Druckversion