Grüne freuen sich: Hauptbahnhof Kempten wird barrierefrei

Gesendet von: Christine Ein 14/02/2017 10:47

Pressemitteilung:

„Der Kemptener Bahnhof wird endlich barrierefrei, das ist eine gute Nachricht für alle Zugfahrer im Allgäu, insbesondere für die Menschen mit Einschränkungen“, erklärte der Allgäuer Grünen Abgeordnete  Thomas Gehring nach einem Gespräch seiner Fraktion mit den Verantwortlichen der Bahn. Im Zeitraum zwischen 2019 und 2021 soll in Kempten sowie in sieben weiteren Bayerischen Bahnhöfen der barrierefreie Ausbau fertiggestellt werden.




„Mehrfach hatte ich schon angefragt, welche Maßnahmen zum Beispiel im Bereich des Kemptener Hauptbahnhofes dazu unternommen werden und wann mit einer Umsetzung für die versprochene Barrierefreiheit zu rechnen ist. Jetzt geht endlich was“ stellte Gehring fest.

Der Ausbau in Kempten ist Teil des „Bayerische Aktionsprogramms für barrierefreie Stationsinfrastruktur 2021“ (BABSI 21), das von Bund und Land finanziert wird. „Allerdings werden auch nach Auslaufen dieses Programmes die meisten Bahnhöfe im Allgäu für Menschen mit Einschränkungen nicht oder nur schwer zugänglich sein. Das passt nicht zu dem
vollmundigen Versprechen von Ministerpräsident Seehofer, der verkündet hatte, dass Bayern bis 2023 barrierefrei sei. Mit der Umsetzung der Barrierefreiheit auf allen Ebenen hapert es noch gewaltig und Seehofer wird sein Versprechen nicht halten können“ so Thomas Gehring.  



Druckversion