Die Grünen Bayerischer Landtag Thomas Gehring Bayerischer Landtag Thomas Gehring
Menü

Suche Ankündigungen




Leichte Sprache

Facebook

Aktuelles

?Announcements for January 2010

Landesbank: Risiken negiert

2010-01-30

Allgäuzeitung 30.1.2010

Landesbank: Risiken negiert

Kempten I az I Es gehe um Aufarbeitung von Fehlern, politische Verantwortung und Konsequenzen eines Finanzdesasters, dessen Folgen die Sparkassen in der Region, aber vor allem die Landespolitik zu spüren hätten. Dort fehle das verlorene Geld. Dies erklärte MdL Thomas
Gehring bei einem Expertengespräch der Grünen zur Landesbank.

Presseartikel hier ->


Macher und Abnicker

2010-01-27

Kreisbote 27.1.2010

Abgeordneter Hallitzky informiert über Hintergründe des HGAA-Deals

Von CHRISTINE TRÖGER
Kempten - Wie ein spannender Krimi hörten sich die Ausführungen zum "Milliardengrab
Bayerische Landesbank" (LBB) an, die der FInanzpolitIsche Sprecher der Landtags-
Grünen und Mitglied im Haushaltsausschuss, Eike Hallitzky, vergangenen Donnerstag
im Klecks zum Besten gab. "Bei der Landesbank wusste man, dass jemand anders
zahlt" und entsprechend habe man agiert, nahm er kein Blatt vor den Mund.

Presseartikel hier ->


Kein Grund zur Panik

2010-01-27

Kreisbote Kempten 27.1.2010

Sparkasse Allgäu geht trotz BLB-Skandals von niedriger Wertberichtigung aus

Kempten - "Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr - falls überhaupt - eine im Vergleich
zum Vorjahr weit geringere Wertberichtigung auf diese Beteiligung und unsere stille Einlage vornehmen müssen, die sich insgesamt im einstelligen Millionen-Bereich bewegt", sagte Martin Haf, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu, gegenüber dem KREISBOTE. Zuvor hatten
die Allgäuer Landtagsabgeordneten der Grünen, Thomas Gehring und Adl Sprinkart, für die Sparkasse durch ihre Beteiligungen und stillen Einlagen bei der BayernlB Abschreibungen im
zweistelligen Millionenbereich befürchtet.

Presseartikel hier->


"Schluss mit Stop-and-Go"

2010-01-27

Kreisbote Kempten 27.1.2010

Grüne fordern Planungssicherheit für Junglehrer

Allgäu - Obwohl in den AIlgäuer Gymnasien dringend junge Lehrkräfte gebraucht
werden, stehen sie auch hier auf der Straße, weil sie keine Anstellung ab Februar erhalten haben. Fast alle jungen lehrer in den FächerkombInationen
mit Deutsch erhalten derzeit keine Anstellung.
Diese permanente Flickschusterei im bayerischen Bildungssystem wird von dem landtagsabgeordneten der Grünen und bildungspolitisclien Sprecher, Thomas Gehring, heftig kritisieft. "Wir begrüßen natürlich, dass jetzt zusätzliche Referendare
an den Gymnasien festeingestellt werden sollen", erklrt er. "leider ist es dennoch
so, dass ein Drittel der gut ausgebildeten und qualifizierten junglehrer 2010 nicht in den
Schuldienst übernommen werden und so rund 200 junglehrer in Bayern keine Anstellung
erhalten werden."

Weiterlesen


Mittelschulkonzept gehört auf den Prüfstand

2010-01-27

PRESSEMITTEILUNG Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag

Mittelschulkonzept gehört auf den Prüfstand 

Grüne kritisieren Abzug der LehrerInnen aus den Volksschulen 

München (27.01.2010/bea). Die Grünen im Bayerischen Landtag fordern eine echte Mitgestaltung vor Ort über die zukünftige Schullandschaft. „Die Dialogforen dürfen nicht auf die Mittelschule beschränkt werden, sondern müssen für weitergehende Schulmodelle geöffnet werden, um so passgenaue Modelle für regionale Bedürfnisse zu ermöglichen“, erklärt der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring . Die Grünen fordern außerdem in ihrem Antrag, der morgen im Bildungsausschuss behandelt wird, eine sofortige Klarstellung der notwendigen Größe der Schulverbünde (Anzahl der SchülerInnen), nach der ein Mittelschulverbund bzw. einer Mittelschule gebildet werden kann. „Hier sind die Aussagen des Kultusministeriums und der Schulverwaltungen vor Ort über die notwendige Größe eines Mittelschulverbundes schwammig bis widersprüchlich. Wir erwarten im Zuge einer Planungssicherheit der Schulen im ländlichen Raum eine konkrete Aussage zur Schulgröße.“

 

 

 


Weiterlesen


„Zu kurz gesprungen“ – Die „neue bayerische Mittelschule“

2010-01-26

Positionspapier der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag
(Januar 2010) 

 
von Thomas Gehring, schulpolitischer Sprecher

zum Papier ->

 

 

 

 

 


Architektur des Lebensraums Schule

2010-01-24

Das soziale Klima einer Schule als Voraussetzung für besseres Lernen und gutes Leben

von Thomas Gehring, MdL, Januar 2010

gesamtes Papier hier ->


Planungssicherheit für Junglehrerinnen und Junglehrer am Gymnasium sicherstellen - Planungskonzepte offenlegen

2010-01-20


Antrag des Abgeordneten Thomas Gehring vom 20.01.2010
  Antrag Drucksache Nr. 16/3185
  Planungssicherheit für Junglehrerinnen und Junglehrer am Gymnasium sicherstellen - Planungskonzepte offenlegen
Vorgangsmappe

Weiterentwicklung der Schulen im ländlichen Raum zulassen

2010-01-20


 Antrag des Abgeordneten Thomas Gehring vom 20.01.2010
   Antrag Drucksache Nr. 16/3186
Weiterentwicklung der Schulen im ländlichen Raum zulassen
Vorgangsmappe

Bildung: Schluss mit der Stop and Go-Personalpolitik

2010-01-20

PRESSEMITTEILUNG Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag 

Grüne kritisieren anhaltende Flickschusterei im bayerischen Bildungssystem
 

München (20.01.1010/bea). Die Grünen im Bayerischen Landtag kritisieren die anhaltende Flickschusterei im bayerischen Bildungssystem. „Wir begrüßen natürlich, dass jetzt 100 Referendare mehr an den Gymnasien fest eingestellt werden“, erklärt der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring . „Aber Fakt ist: Spaenle muss schon wieder nachbessern, das Herumdoktern in der Lehrereinstellung geht weiter.“ Außerdem würde die Hälfte der Neueinstellungen einstweilen nur 2/3 –Verträge bekommen, erst ab September dann Vollzeit-Verträge. „Wir fordern, alle Referendare, die jetzt noch keine Stelle haben, einzustellen, um den riesigen Bedarf an den Fachoberschulen zu decken.“

 

Weiterlesen


Sozialbericht ernst nehmen! - Konzept zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund entwickeln und umsetzen

2010-01-19


Antrag des Abgeordneten Thomas gehring, MdL, vom 19.01.2010
  Antrag Drucksache Nr. 16/3204
Sozialbericht ernst nehmen! - Konzept zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund entwickeln und umsetzen
Vorgangsmappe

Grüne: Sparkasse Allgäu zahlt für Landesbank-Verlust

2010-01-16
Allgäuzeitung 16.1.2010

Kempten/Oberallgäu I az I

Die Verluste der Landesbank insbesondere durch das Milliardengrab HGAA
könnten auch auf die Sparkasse Allgäu durchschlagen. Dies befürchten
die Allgäuer Landtagsabgeordneten der Grünen, Thomas Gehring und Adi Sprinkart.

Weiterlesen


Sozialbericht ernst nehmen! - Frühzeitige Förderung statt Sitzenbleiben

2010-01-15


Antrag des Abgeordneten Thomas Gehring, MdL, vom 19.01.2010
  Antrag Drucksache Nr. 16/3203
Sozialbericht ernst nehmen! - Frühzeitige Förderung statt Sitzenbleiben
Vorgangsmappe

Grünen-Klausur: 15 Prozent als Geburtstagsgeschenk

2010-01-15

Mainpost 14.1.2010

Schweinfurt: Grünen-Klausur: 15 Prozent als Geburtstagsgeschenk

„Grüner Abend“: Die Landtagsfraktion feierte mit Parteifreunden aus Unterfranken den 30. Geburtstag der Partei 



Grüner Abend in der Kunsthalle: Die Landtagsfraktion der Grünen feierte am Mittwoch mit Parteifreunden aus ganz Unterfranken den 30. Geburtstag der Partei


Ein Unterschied wie Tag und Nacht: Hier jede Menge langhaarige, bärtige Typen in bunten Schlapperpullovern, teils mit Stricknadeln beschäftigt, die Frauen auch im antikapitalistischen Protest-Look, submodisch – und eine völlig chaotische Veranstaltungsregie. Da 120 bürgerlich-leger bis modisch gekleidete, nette, disziplinierte Menschen, die in sehr gepflegtem Ambiente ein schönes Fest feiern.

Weiterlesen


Spaenle lässt Junglehrer im Regen stehen

2010-01-15

PRESSEMITTEILUNG Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag

Grüne kritisieren Stopp-and-Go-Einstellungspolitik und fordern langfristige Personalentwicklung
 

München (15.1.2010/sip). Die Landtagsgrünen haben die Personalpolitik des Kultusministeriums heftig kritisiert. Wie das Ministerium in dieser Woche bekannt gegeben hat, sollen von den ausgebildeten Referendaren nur die Hälfte tatsächlich in den Schuldienst übernommen werden, in manchen Fächerkombinationen sogar nur eine Handvoll. „Es kann nicht sein, dass die Staatsregierung fast einen kompletten Jahrgang gut ausgebildeter Lehrerinnen und Lehrer auf die Straße schickt“, sagte der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring. „Dieses Verfahren ist eine persönliche Katastrophe für die Betroffenen, ein Fiasko für die Schulen und ein Armutszeugnis ersten Ranges für die Staatsregierung.“

Weiterlesen


Realschule nimmt neuen Anlauf

2010-01-14

Allgäuzeitung DONNERSTAG, 14. JANUAR 2010

R21 will Alternative zum Gymnasium sein

VON URSULA ERNST
WildbadKreuth Jeder zweite Realschüler soll künftig auf die Fachoberschule
(FOS) wechselnund von dort aus nach seinem Fachabitur die Fachhochschulreife
erlangen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen,entwirft Bayerns Kultusminister
Ludwig Spaenle (CSU) am Rande der Klausurtagung in Kreuth das Modell "Realschule 21".

Presseartikel hier ->


Vortrag der Grünen zum "Desaster Landesbank"

2010-01-14

Allgäuzeitung 14.1.2010

KEMPTEN

"
Desaster Landesbank - Gründe, Verantwortliche, Konsequenzen"
lautet der Titel der Grünen mit dem Referenten Eike Hallitzky. Er ist
laut den Veranstaltern ein über die Fraktionsgrenzen hinaus anerkannter
Experte für das Finanzdebakel der Landesbank und wird in seinem Vortrag die Gründe und
Konsequenzen darlegen. Mitte Dezember hatte die Bayerische Landesbank
die Hypo Group Alpe Adria zu einem Preis von einem Euro an die Republik Österreich
abgetreten, damit sind 3,7 Milliarden Euro Steuergelder vernichtet worden. Der Vortrag zu diesem Thema findet am Donnerstag, 21. Januar, in der Gaststätte Klecks am
Hofgarten (Rottachstraße 17) statt. Es moderieren die Grünen-Landtagsabgeordneten,
Thomas Gehring und Adi Sprinkart, außerdem besteht die Möglichkeit zur
Diskussion. Beginn ist um 20 Uhr. (az)


G8: Schnelle und deutliche Korrekturen notwendig

2010-01-11

PRESSEMITTEILUNG Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag 
 

Grüne: Kritik der Basis endlich ernst nehmen

München (11.01.2009/bea). Die Grünen im Bayerischen Landtag befinden die Nachbesserungen des Kultusministers zum achtjährigen Gymnasium für nicht ausreichend. „Die Schülerinnen und Schüler in der 11. Klasse (Q 11) brauchen schnell und deutlich eine klare Reduzierung der gegenwärtigen zu hohen zeitlichen und inhaltlichen Belastungen“, erklärt der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring.

Weiterlesen


Grüne für Korrektur an Oberstufe

2010-01-09

Allgäuzeitung 9.1.2010

Oberallgäu I elm I "Die Nachbesserungen des Kultusministers reichen
nicht aus", erklärte der schulpolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion
Thomas Gehring zu Presseberichten über Korrekturen
an der neuen Oberstufe.

 "Die Schülerinnen und Schüler in der 1l. Klassebrauchen eine klare Reduzierung
der zu hohen zeitlichenund inhaltlichen Belastungen." Deswegen müssten schnellneue Probe-Abituraufgaben vom Kultusministerium ins Netz gestellt werden, die ein niedrigeres Leistungsniveau vorgeben, als diejenigen, die gegenwärtig im Umlauf seien. Und der Lehrplan
mü se sofort entschlackt werden, denn in vielen Fächern sei der Stoff von drei jahren nur auf zwei verteilt worden. Zudem kämen die Schüler nun um ein Jahr jünger in die Oberstufe.
Ihnen gehe ein Jahr Entwicklung und Vorwissen ab, betonte Gehring.

Weiterlesen


Konsequenzen aus dem Amoklauf in Ansbach

2010-01-02

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Thomas Gehring, Bündnis 90/Die Grünen vom 22.12.2009

Konsequenzen aus dem Amoklauf in Ansbach

Am 17. September 2009 ereignete sich in Bayern am Ansbacher Carolinum ein Amoklauf. Ein 18-jähriger Schüler war mit Molotow *bleep*tails, Messern und Beil bewaffnet in das Gymnasium gestürmt und hatte Brandsätze in zwei Klassenzimmer geworfen. Zwei 15 Jahre alte Mädchen wurden bei Axt-Attacken schwer verletzt. Ein Lehrer und sieben weitere SchülerInnen erlitten leichte Verletzungen.

 Anfrage und Antwort hier ->

 

 

 

Weiterlesen


Spaenle im Praxistest

2010-01-02

Spaenle im Praxistest 


Grüner Ausblick auf das neue Schuljahr

von Thomas Gehring, MdL, September 2009 

Das neue Schuljahr steht vor der Tür und Kultusminister Spaenle hat Bayerns Schülerinnen und Schülern jede Menge wolkiger Reförmchen in die Schultüte gepackt. Gelenkklasse, Kooperationsmodelle, Mittelschule, jetzt auch noch die individuelle Grundschulzeit – anstatt endlich die offensichtlichen Strukturprobleme in der bayerischen Bildungspolitik anzupacken, geht das Herumdoktern an einem überkommenen System munter weiter. 

Die Grünen haben zum bevorstehenden ersten Schultag Spaenles Reförmchen auf den Prüfstand gestellt.

gesamter Text hier->

 

 

 


Mittel aus dem Konjunkturpaket II für Schulbaumaßnahmen

2010-01-02

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Thomas Gehring vom 22.12.2009

betreffend: Mittel aus dem Konjunkturpaket II für Schulbaumaßnahmen



Antwort der Staatsregierung Drucksache Nr. 16/3368 vom 01.02.2010
     
     


„Phorms-Schule München“

2010-01-02

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Thomas Gehring (Bündnis 90/Die Grünen)
vom 22.12.2009



Antwort der Staatsregierung Drucksache Nr. 16/3454 vom 29.01.2010
     
  Phorms-Schule München


Mittelschule – Rettung oder Tod der Hauptschule?

2010-01-01



Augsburger Allgemeine Zeitung 23.12.2009



Dillingen (pm) - 26 Maßnahmen und Reformen zur Stärkung der Hauptschule wurden in den letzten 30 Jahren auf den Weg gebracht; dennoch ist das Überleben dieser Schulart weiterhin ungewiss. Thomas Gehring, schulpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Landtag, diskutierte mit Schulleitern und Bildungsexperten aus dem Landkreis über die Zukunft des Bildungswesens. Nach seiner Einschätzung „rettet die vordergründige Umbenennung der Hauptschule in Mittelschule diese Schulart nicht“. Vielmehr sei zu befürchten, dass die ohnehin vom Kultusministerium geplante Schließung von kleineren Schulstandorten in die Eigenverantwortung der Kommunen gelegt wird.

 









Weiterlesen


Reformbedarf am "Feldversuch G8": Q11-Misere stoppen!

2010-01-01


Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/2961 vom 15.12.2009
  Dringlichkeitsantrag
  Reformbedarf am "Feldversuch G8": Q11-Misere stoppen!
Vorgangsmappe


Termine

Kontakt

• in Kempten:
Landtagsbüro Bündnis 90/Die Grünen
Kapellenplatz 1
87439 Kempten
Fon 0831/56585928
Fax 0831/ 565859
Mitarbeiterinnen:
Erna-Kathrein Groll, Erna.Groll@gruene-fraktion-bayern.de
Andrea Kiechle,  Andrea.Kiechle@gruene-fraktion-bayern.de

• in München:

Bayerischer Landtag in München
Maximinlianeum
81627 München
Fon 089/ 4126-2990
Fax 089/ 4126-1990
Mitarbeiterinnen:
Christine Squarra, Christine.Squarra@gruene-fraktion-bayern.de
Franziska Engeser, Franziska.Engeser@gruene-fraktion-bayern.de

über Internet:
• EMail:
Thomas Gehring
• Social Media:
Facebook
 


All site content © thomasgehring.de

This Site is powered by phpWebSite ©
phpWebSite is licensed under the GNU LGPL
This is a sample of including php code into your theme.
// Uncomment this line then look at the bottom of your Default theme page.